Entgiftungsmassage

 

Diese Entgiftungsmassage ist eine von mir weiterentwickelte Form der Entgiftungsmassage von Zart/Motha. 

 

Beim ersten Teil der Entgiftungsmassage sitzt der Patient aufrecht. Die sehr sanfte Massage wird an Hals, Nacken, Schultern, Schlüsselbein etc. durchgeführt. Dadurch wird der Lymphfluss angeregt (unser Lymphsystem ist ein sehr wichtiges Entgiftungsorgan in unserem Körper), unsere aktuellen Stoffwechselschlacken (die sich vorrangig im Schulter-Nackenbereich einlagern) gelöst und bestimmte Reflexzonen sanft angeregt. 

 

Beim zweiten Teil kann der Patient ganz entspannt liegen. In diesem Teil findet eine sanfte Bauch-Massage statt, die die Verdauungsorgane Magen, Dünn- und Dickdarm, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase, aber vor allem die Leber, unser Hauptentgiftungsorgan anregt. 

 

Die Entgiftungsmassage führe ich mit einem speziell von mir zusammen gestellten Entgiftungs-Öl durch. In meinem Gesundheits-Ebook findest du auch die genaue Anleitung zu dieser Massage, für die Selbstanwendung. Dort erfährst du auch meine Entgiftungsölmischung. 

 

Idealerweise sollten 6 bis 8 Massagen (im wöchentlichen) Abstand stattfinden. 
Natürlich ist auch jederzeit "zwischendurch" eine Entgiftungsmassage möglich und tut Körper, Seele und Geist sehr gut.

 

 

Die Entgiftungsmassage ist ideal für:

  • Menschen die ihre (körpereigene) Entgiftung unterstützen möchten
  • Menschen die sich gerade in einer Darmsanierungs-, Entgiftungs- oder Fastenphase befinden
  • stressgeplagte Menschen
  • Menschen die ihre  allgemeine Gesundheit aktiv unterstützen möchten
  • chronisch kranke Menschen