Stuhl - Untersuchung

Bei unklaren Verdauungsbeschwerden- und störungen, Allergien und Hauterkrankungen, geschwächtem Immunsystem, Heißhunger auf Süßigkeiten und anderem ist es sinnvoll den Stuhl des Patienten untersuchen zu lassen.


Der Patient bekommt dafür die nötigen Utensilien bei mir in der Praxis mit und kann die Probe dann von zu Hause aus weg schicken. Das Ergebnis kommt zu mir in die Praxis und hier bespreche ich dann den Befund mit dem Patienten und entstelle ein entsprechendes Therapiekonzept.

Mögliche Indikationen für eine Stuhluntersuchung:

  • Permanente Verdauungsprobleme wie Blähungen, Bauchschmerzen, Verstopfung und/oder Durchfall
  • Verdacht auf Blut im Stuhl (Hinweis auf Geschwüre oder Tumore oder starke entzündliche Prozesse im Magen-Darm-Trakt)
  • Allergische Erkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Immunschwäche/Infektanfälligkeit
  • Migräne
  • Krebsvor- und nachsorge
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Akute oder chronische Darmentzündungen
  • Chronische Pilzinfektionen