Asiatischer Spitzkohl

Mögt ihr gern asiatisches Essen?! 


Wußtet ihr schon das Spitzkohl roh viel besser schmeckt als gekocht?!


Kennt ihr asiatisches Essen bisher nur aus chinesischen Restaurants?


Habt ihr schon mal ein roh-veganes asiatisches Gericht ausprobiert?


Nein??? Na dann wird es aber Zeit. ;o)

Zutaten:

  • 1 kl Spitzkohl 
  • 1 große Möhre
  • 1 Paprika
  • 1-2 Teelöffel Sesamöl
  • 2 Eßlöffel Tamari 
  • 1 Teelöffel Kurkuma*
  • 1 Teelöffel Curry*
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver* (alternativ ein kleines Stück frisch, gepresst)
  • 1/2 - 1 Teelöffel Koriander (Achtung wer mal Amalgam in den Zähnen hatte und noch keine Schwermetallausleitung hatte. Bitte dann weg lassen!)
  • 1/2 Teelöffel scharfes Paprikapulver*
  • 1 - 2 Prisen Cayennepfeffer *
  • optional: noch etwas Ingwerpulver *
  • Schwarzer Sesam zum bestreuen

 

Schneidet den Spitzkohl nach dem ihr ihn gut abgewaschen habt in zwei Teile und höhlt den Inneren Teil vorsichtig aus. Achtung, passt auf das ihr noch genug vom Rand stehen lasst, damit später ein guter Halt für die Füllung ist.

 

Jetzt raspelt oder hackt ihr Möhre, Spitzkohl-Innenteil und Paprika fein (aber nicht zu fein), am besten geht das mit einem Gerät wie dem Tupper-Chef. 

 

Gebt nun alles zusammen in eine Schüssel und vermengt es gut mit dem Sesamöl, dem Tamari und den Gewürzen. Schmeckt ab, ganz nach euerm Geschmack. Der eine mag es lieber etwas schärfer, der andere nicht.

 

Zur Dekoration und zum Krönungsgeschmack könnt ihr noch schwarzen Sesam oben auf verteilen.

 

Jetzt ist der asiatische Spitzkohl eigentlich schon verzehr fertig.  Ich könnte mir aber auch vorstellen das er auch sehr gut schmeckt wenn er für 1-2 Stunden bei 40 Grad etwas im Dörrofen ziehen und warm werden kann.

 

Lasst es euch schmecken!!!!! Und schreibt mir doch in den Kommentaren wenn ihr es ausprobiert habt und wie es euch geschmeckt hat.

 

* Bei den Gewürzen ist es oft so das sie keine Rohkostqualität besitzen, zumindest die üblichen aus dem Supermarkt. Wenn euch das nicht so stört, wie mich, nehmt die einfach, ansonsten müsst ihr euch im Internet etwas schlau machen. Ich habe mal gehört das die Gewürze und Kräuter von Sonnentor Rohkostqualität besitzen, aber das kann ich aktuell nicht zu 100% sagen.

Rezept: Jennifer Fuchs


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Viola (Sonntag, 15 März 2015 10:05)

    Hab ich ausprobiert. Super lecker!

  • #2

    Jennifer Fuchs (Sonntag, 15 März 2015 11:00)

    Hallo! Das freut mich :o)
    Ich hab gestern auch noch mal ein neues Spitzkohl-Rezept gemacht, das stell ich die Tage auch noch ein!