Wünsch dir was...

So langsam neigt sich das Jahr 2014 dem Ende. Das habe ich zum Anlass genommen das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und ich muss sagen es war wirklich gut das Jahr. Ich habe mir überlegt was besser war als das Jahr zuvor und da war einiges was sich wirklich gravierend zum positiven verändert hat :o)

Und so habe ich dann überlegt was ich mir denn für das Jahr 2015 so wünsche und habe angefangen eine Wunschliste zu schreiben. Einfach drauf los, egal ob diese Wünsche vielleicht kurios oder unmöglich erfüllbar erscheinen. 

Ich habe in den letzten Jahren erfahren dürfen das manchmal auch kleine "Wunder möglich sind! Und wenn man ein Wunsch (oder mehrere) aufschreibt dann ist es wie ein Botschaft an unser Unterbewusstsein. Der Wunsch geht nicht verloren. Auch wenn er nicht sofort oder nicht in der gewünschten Zeit eintrifft. Und das ist das schöne am aufschreiben, man kann es sich immer mal wieder durchlesen, und wenn es ein oder zwei Jahre später ist, und sieht was sich alles erfüllt hat. Und glaubt mir, es wird euch überraschen, wie viel sich von euren Wünschen wirklich erfüllt haben schlussendlich.

 

Also los, seit nicht schüchtern und traut euch. Holt ein Zettel und ein Stift und schreibt einfach drauf los was ihr euch für euer 2015 wünscht. Es gibt auch keine Begrenzung. Also wenn ihr euch ein neuen Sportwagen wünscht dann schreibt das ruhig auf, vielleicht wird es 2015 noch nicht erfüllt, aber der Wunsch wird durch das Aufschreiben tief verankert und wer weiß, vielleicht dann 2016 oder eben doch noch früher :o)

 

Natürlich sollte eure Liste nicht nur aus materiellen Wünschen bestehen, obwohl,...wenn es euch glücklich macht, warum nicht ;o) ?

Meine Liste besteht überwiegen aus nicht-materiellen Wünschen auch wenn ich sicher den ein oder anderen dabei habe. Und ... meine Liste ist sehr lang.

Ich habe jeden einzelnen Wunsch nummeriert und umkreist und Ende 2015 werde ich die Liste wieder hervorkramen und schauen was sich alles davon erfüllt hat. Und jeden erfüllten Wunsch, da werde ich die umkreiste Zahl bunt ausmalen :o) So sieht man dann auf einen Blick welche Wünsche sich alle erfüllt haben.


 

Im übrigen nehmen sich viele Menschen ja kurz vor Silvester gute Vorsätze vor, die sie meistens nicht länger als ein paar Tage durchhalten. Woran liegt das? Ich denke einfach weil ein Druck dahintersteht etwas durchzuhalten. Man MUSS jetzt Sport machen. Man DARF NICHT mehr rauchen. Man MUSS sich gesund ernähren etc... Das ist meiner Meinung nach zum Scheitern verurteilt. Denn die wenigsten Menschen schaffen es wohl wirklich in fröhlich feuchter Feierlaune bis Mitternacht zu rauchen und es dann spontan und "für immer" ab dem Feuerwerk sein zu lassen.

 

Warum also nicht auf seine Wunschliste schreiben "Ich wünsche mir das ich 2015 schaffe das Rauchen aufzugeben."  oder "Ich wünsche mir das ich 2015 wieder mehr Sport mache." bzw. "Ich wünsche mir das ich 2015 die für mich ideale Sportart finde, mit der ich fitter werde." So in der Art, das nimmt den Druck...aber der Wunsch ist "abgespeichert" ;o)

 

Ach und fast vergessen: Formuliert eure Wünsche POSITIV. Also schreibt nicht "Ich wünsche mir das ich 2015 keine Kopfschmerzen mehr habe." Unser Unterbewusstsein kennt kein NICHT, KEIN, und so...und deshalb würde es daraus lesen "Ich wünsche mir das ich 2015 mehr Kopfschmerzen habe."  Also lieber schreiben "Ich wünsche mir das sich 2015 mein Kopfschmerzproblem legt." oder "Ich wünsche mir das ich 2015 eine Möglichkeit finde meine Kopfschmerzen hinter mir zu lassen." oder einfach "Ich wünsche mir für 2015 Schmerzfreiheit." 

 

Aber wo wir schon gerade bei Listen sind. Wie wäre es auch mit einer Dankesliste? Meine habe ich schon angefangen und bisher 16 Sachen aufgeschrieben für die ich im Jahr 2014 wirklich dankbar war/bin. Und sie wird sicher noch länger. Ich habe ja noch ein paar Tage bis zum neuen Jahr. Und wenn ihr das Wort "Dankesliste" nicht mögt dann könnt ihr auch schreiben "Alles was mich 2014 glücklich gemacht hat."  Ich denke bei genauerem überlegen wird euch da einiges einfallen! 


Ich wünsche euch viel Spaß beim Wunsch- und Dankeslisten-schreiben


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    lina (Sonntag, 14 Dezember 2014 18:15)

    Find ich eine echt tolle Idee! Ich glaub, das mache ich auch! :-)